Ursprünglich war der Begriff Stuff ein …

Bild qualitaet soja kaschmir baumwoll Fett Fashion

…Sammelbegriff für die zur Jagd benötigte Ausrüstung. Die Textilmuster wurden mit Wolle in verschiedenen Farbtönen oder durch Einarbeitung bereits gefärbter Garne erstellt. Mit Vegan Good Life und Noveaux wurden Anfang 2015 zwei vegane und nachhaltige Modemagazine ins Leben gerufen, die über die neuesten Kollektionen berichten.

Wenn Sie einen Bekleidungsverleih haben, haben Sie einen festen Status. Sojafaser ist ein Nebenprodukt bei der Herstellung von Sojaprodukten. Als fertiges Kleidungsstück ähneln sie optisch der Seide und sind gleichzeitig so warm und angenehm zu tragen wie Kaschmir.

Es hat eine relativ hohe Haltbarkeit und ist biologisch abbaubar. Der Anbau von Flachsfasern erfordert nur wenige Pestizide oder Düngemittel. Als fertiger Stoff fühlt sich Leinen frisch an und ist sehr reißfest.

Das Prestige einer Farbe war fast immer mit ihrem Wert verbunden, der sich in ihrem Preis ausdrückte. Reine Baumwolle und Mischgewebe, zum Teil von sehr hoher Qualität, wurden dort produziert und gelangten nur als seltene Kostbarkeiten nach Europa. Das Wissen um den Anbau und die Verarbeitung von Baumwolle wurde von den Arabern im 8. Jahrhundert mitgebracht. Dank der Kreuzzüge kam im 12. Jahrhundert die Roh- und Spinnbaumwolle. Sandalen wurden aus fein gegerbtem Leder, Streifen von Palmblättern oder verschiedenen Pflanzenfasern hergestellt. Die Sandalen bestanden aus einer einfachen Sohle aus Palmenrinde, Papyrusfasern oder, seltener, Leder, an der zwei oder drei Riemen befestigt waren.

Ursprünglich war der Begriff Stuff ein …
Markiert in: