Feine Details wie Volants, Rüschen oder Schnallen …

Bild elementarfasern Fett Fashion

…runden den Look auf elegante und auffällige Weise ab. Die Leinenfaser ist glatt und das Leinengewebe hat nur kleine Lufteinschlüsse. Darüber hinaus hat Leinen hervorragende Feuchtigkeitstransporteigenschaften.

Die Fasern werden durch Filzen und Walken in einen festen Stoff umgewandelt, bei dem die verschiedenen Fasern ungeordnet miteinander verwoben sind. Filz ist wind- und kältebeständig, er wärmt und weist gleichzeitig Feuchtigkeit ab. Testen Sie am besten vorher auf einem Stoffrest, wie Sie die Schnittteile mit Kopierpapier und Kopierrädern übertragen können.

Auf Ihrem geraden Stoff sollten Sie immer nur auf der Rückseite des Stoffes kopieren. Bei sehr dünnen und leichten Leinenstoffen vermeiden Sie am besten das Kopieren und Schneiden der Teile mit exakt gleicher Nahtzugabe. Die Fasern werden dann nach ihrer Feinheit sortiert, um qualitativ unterschiedliche Leinengewebe zu erhalten.

Flachsfasern bilden Bündel, im Gegensatz zu Samenfasern wie Baumwolle, die aus einzelnen, nicht miteinander verbundenen Fasern bestehen. Die elementaren Zellulosefasern, 2,5 bis 6 Zentimeter lang, werden durch Pektine zu 50 bis 90 Zentimeter langen Faserbündeln, den technischen Fasern, gebunden. Die anderen Bestandteile der Faser sind Hemicellulose und Lignin.

Feine Details wie Volants, Rüschen oder Schnallen …